Banner Logo
BACKSTAGE

Home

Programm

Rock Lounge

Hard Rock Nights

Taktlos Rock

Playlists

Interviews

Charts

Team

Contact

Stream FAQ

Verlosungen

Unterstütze uns

Online Shop

Partner Links


clicken und gucken

english


DONATE

Deine Banner-Werbung bei uns? Kontaktiere uns per
Heiss!
CD REVIEW

BUFFALO SUMMER
Second Sun
UDR Music/Warner

Ich werde nicht müde, es gebetsmühlenartig zu rezitieren: Ich bin jedes Mal überglücklich, wenn ich feststellen darf, wie sehr sich junge Musiker an alten Werten orientieren.

Diesmal verursacht das Quartett Buffalo Summer aus Wales meine Glückseligkeit. Nach Veröffentlichung ihres selbstbetitelten, in Eigenregie aufgenommenen Erstlings im Jahr 2013 werfen die vier Jungs jetzt unter den Fittichen des deutschen Labels UDR den wertigen Nachfolger “Second Sun" nach, der den bereits eingeschlagenen Weg konsequent fortführt.

Im Klartext bedeutet das, dass die Band wiederum ihre Liebe zu Dinosauriern der Sorte Led Zeppelin, Grand Funk Railroad, Cream und Lynyrd Skynyrd offenbart und demzufolge auf der gleichen Weide grast wie The Answer, Black Stone Cherry, Rival Sons und The Temperance Movement.

Von den Led Zep­inspirierten Openern “Money" und “Heartbreakin' Floorshakin'" hangelt sich die Band hinüber zu stilistisch vielseitigen Spielwiesen. Da findet man dann funkige Rhythmen ("Little Charles"), die eine gewisse Affinität zu den Herren J. Hendrix und J. Brown vermuten lassen, knackigen Southern Rock (“Make You Mine", “Levitate", “Priscilla" sowie das wunderschöne “Water To Wine") und natürlich bluesrockige Klänge (“Neverend", “Into Your Head", “Bird On A Wire"), für Abwechslung ist also während den 41 Minuten Spielzeit mehr als gesorgt.

Einzig das arg radiokompatible “Light Of The Sun" will mir nicht so richtig in den Kram passen, da fehlen mir die sonst reichlich vorhandenen Ecken und Kanten, wobei die Umsetzung, das muss ich ganz objektiv zugeben, über jeden Zweifel erhaben ist.

Dasselbe gilt im übrigen auch für den Powermix, für den Barret Martin (Ex-Screaming Trees, Walking Papers) verantwortlich zeichnet. Er hatte sich nach einem Buffalo Summer­Gig als Produzent für den hier vorliegenden Silberling anerboten, was wohl einiges über die musikalischen Qualitäten der Band aussagt.

Sehr geile Scheibe, der perfekte Soundtrack zu den hoffentlich bald beginnenden Grill­Abenden mit Familie und Freunden.

Mirko B.
Punkte: 9.0 von 10

→ In diese CD reinhören und online bestellen bei CeDe.ch

Weitere CD Reviews gibt es auf www.metalfactory.ch
Clicken und hören!

CD REVIEW
by Metal Factory Logo
BUFFALO SUMMER
Second Sun
UDR Music/Warner
Lesen & Hören
Cover der aktuellen CD

LIVE SZENE
Clubs
 Hier steppt der Bär! Hier steppt der Bär! 
 Hier steppt der Bär!

Einzelne Events
Events die wir supporten

ROCKSTATION CLIPS
auf unserem Kanal bei clicken und gucken

v 1.5 © 2005-2016 by ROCKSTATION