Banner Logo
BACKSTAGE

Home

Programm

Rock Lounge

Hard Rock Nights

Andys Metal Journey

Taktlos Rock

Playlists

Interviews

Charts

Team

Contact

Stream FAQ

Verlosungen

Unterstütze uns

Online Shop

Partner Links


clicken und gucken

english


DONATE


Rammstein new album out now

Deine Banner-Werbung bei uns? Kontaktiere uns per
CD REVIEW

CRAZY LIXX
Forever Wild
Frontiers Music/Musikvertrieb

Der Sommer kann kommen, denn die schwedischen Crazy Lixx veröffentlichen schon mal den passenden Soundtrack dazu.

Die Jungs um Sänger Danny Rexon wissen einfach, wie man Lieder schreibt, die sofort in den Gehörgängen hängen bleiben. Da passen der Refrain, der pumpende Bass, die arschtretenden Drums und die gitarrentechnische Umsetzung mit tollem Solo.

Beispiel? Gerne! Hört euch dazu einfach den Opener «Wicked» an, dann wisst ihr, was ich meine. Genau, Sonnenbrille aufgesetzt, Cabrio-Dach runter geschraubt, Volumenregler auf 10 und den Mietzen hinterher geschaut in ihren knappen Kleidern. So muss es sein, Spass ohne Ende, ohne jemanden dabei zu verletzen, sondern ihn oder sie mit auf die musikalische Fahrt mitnehmen.

«Break Out» haut in die gleiche Kerbe, wie auch das leicht japanisch anmutende «Silent Thunder». Verdammt was ist das für eine geile Nummer. Ein Hit, wie ihn nur Crazy Lixx schreiben können. Mit der nötigen Melodie und der dazu passenden Härte. Auch die Halbballade «Eagle» weiss zu überzeugen und lädt zum Mitsingen ein.

Mit «Terminal Velocity» sind die Herren näher bei Danger Danger und ihrem zweiten Album «Screw It», als es die Amis jemals selber wieder waren und sein werden. Herzschmerz wird mit «Love Don't Live Here Anymore» verbreitet. Wer sich soeben von seinem/seiner Liebsten getrennt hatte, sollte diese Nummer mit Vorsicht geniessen. Aber als passender Motivationstreter kommt «Weekend Lover» um die Ecke.

Zum Schluss geht's flott los mit «Never Die (Forever Wild)». Crazy Lixx besinnen sich auf das, was sie am besten Können: Tolle Songs mit fantastischen Hooklines schreiben. Auch wenn sie mit «Forever Wild» sicher nicht mehr so sleazig ans Werk gehen wie noch mit «Riot Avenue», steht die Melodie mehr im Mittelpunkt, und das steht den Schweden bestens zu Gesicht.

Tinu
Punkte: 9.3 von 10

→ In diese CD reinhören und online bestellen bei CeDe.ch

Weitere CD Reviews gibt es auf www.metalfactory.ch
Clicken und hören!

CD REVIEW
by Metal Factory Logo
CRAZY LIXX
Forever Wild
Frontiers Music/Musikvertrieb
Lesen & Hören
Cover der aktuellen CD-Besprechung

LIVE SZENE
Clubs
 Hier steppt der Bär!   Hier steppt der Bär! Hier steppt der Bär!

Einzelne Events
Events die wir supporten

ROCKSTATION CLIPS
auf unserem Kanal bei clicken und gucken

v 1.5 © 2005-2019 by ROCKSTATION